Epic Games hat gestern große Neuigkeiten bezüglich des nächsten Teils des Kult-Shooters Unreal Tournament bekannt gegeben. Das neue Unreal Tournament soll komplett kostenlos angeboten werden, ohne dabei auf ein Free-2-Play-Modell zu setzen. Die Community kann aktiv an der Gestaltung mitwirken.

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein. Epic Games hat gestern verkündet, dass die Programmierung eines neuen Teils der Unreal Tournament-Reihe begonnen hat. Die Reihe soll zu ihren Wurzeln zurückkehren und ein reiner Arena-Shooter werden. Technisch setzt Epic Games dabei auf die Unreal Engine 4. Angeboten werden soll das Spiel komplett kostenlos. Epic Games versteht darunter, dass es auch kein F2P-Modell geben wird. Einzige Einnahmequelle soll ein Store sein, in dem Fans Mods und andere selbst programmierte Inhalte anbieten können. Verlangen sie dafür Geld, geht ein kleiner Anteil der Einnahmen an Epic Games.

Außerdem soll das Spiel wie ein Community-Projekt entwickelt werden. Epic Games setzt auf enge Zusammenarbeit mit der Community. Diese geht sogar so weit, dass die Spieler nicht nur Vorschläge und Wünsche äußern dürfen, sondern sogar selbst mitprogrammieren können. Epic Games behält sich dabei lediglich das Recht vor, zu entscheiden, welche Userinhalte in das Spiel aufgenommen werden sollen. Schafft es ein Mod oder eine Karte nicht in das Spiel, kann der Programmierer sein Werk allerdings später immer noch im Store anbieten. Wer möchte, kann sich auf der offiziellen Webseite registrieren. Um mitprogrammieren zu können, braucht man lediglich eine Lizenz für die Unreal Engine 4. Dafür verlangt Epic Games 19 Euro im Monat, zuzüglich fünf Prozent der mit den Eigenentwicklungen erwirtschafteten Erlöse.

Erscheinen wird Unreal Tournament für PC, Mac und Linux.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }

Kein neues Need for Speed vor 2015

von spielenews am 7. Mai 2014

Die Rennspiel-Reihe Need for Speed wird in diesem Jahr nicht fortgesetzt. Das Entwicklerstudio Ghost Games hat offiziell bestätigt, dass frühestens 2015 mit einem neuen Ableger zu rechnen ist. Dieser soll dann aber endlich wieder gut werden.

Need for Speed bekam in der Vergangenheit in jedem Jahr einen neuen Ableger. Besonders unter den Fans der früheren Need for Speed-Teile sorgten die letzten Titel allerdings rundum für Kopfschütteln und miese Kritiken. So wurde Need for Speed mit der Zeit nur noch als Fließbandprodukt und Cash Cow gesehen. Auf der offiziellen Webseite von Need for Speed hat sich nun Marcus Nilsson von Ghost Games zum nächsten Need for Speed geäußert. Dieses wird nicht mehr im Jahr 2014 erscheinen, dafür aber die Fans wieder richtig zufriedenstellen.

Dort schrieb er, dass ein neues Need for Speed bereits in der Entwicklung sei. Es sei das Ziel, den Fans das Spiel zu liefern, nach dem sie wirklich verlangen und das sie verdienen. Das kostet entsprechend viel Zeit, so dass eine veröffentlichung 2014 ausgeschlossen werden kann. Weiter schrieb er, man wolle auf die Spieler hören und ihnen 2015 ein hochinnovatives Need for Speed präsentieren, das eine neue Spielerfahrung bieten wird. Die Fans werden außerdem aufgerufen, Ghost Games ihre Wünsche mitzuteilen, damit diese entsprechend bei der Entwicklung des Rennspiels berücksichtigt werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }

Epic Games kündigt Unreal Tournament 4 an

von spielenews am 5. Mai 2014

Epic Games hat angekündigt, am 8. Mai 2014 einen neuen Ableger der Unreal Tournament-Reihe vorzustellen. Der Shooter soll auf der Unreal Engine 4 basieren. Fans können die Präsentation live im Stream verfolgen.

Unreal Tournament schlug im Jahr 1999 ein wie eine Bombe. Tolle Grafik und ein abwechslungsreiches schnelles Multiplayer-Action-Spektakel hat es in dieser Form zuvor kaum gegeben. Entsprechende Begeisterung lösten nun Tweets von Epic Games aus, die für den 8. Mai 2014, also kommenden Donnerstag, die Vorstellung eines neuen Teils der Reihe versprachen. Immerhin war Unreal Tournament 3 der bisher letzte Teil der Reihe und stammt noch aus dem Jahr 2007.

Fans können die Ankündigung ab 20:00 am 8. Mai 2014 live über twitch.tv verfolgen. Genaue Informationen gibt es bis über Unreal Tournament 4 bisher allerdings noch nicht, es ist nicht einmal sicher, ob das Spiel tatsächlich Unreal Tournament 4 heißen wird. Dass das Spiel auf der neuen Unreal Engine 4 basiern wird ist dagegen so gut wie sicher, da Epic Games versprochen hat, Neuigkeiten zu Unreal Tournament und der Unreal Engine 4 zu verkünden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }