Battlefield 4 DLC Naval Strike: Release am 18. März wahrscheinlich

von spielenews am 28. Februar 2014

Der nächste DLC für Battlefield 4 wird Naval Strike heißen und könnte am 18. März 2014 erscheinen. Der DLC bringt vier neue Mehrspielerkarten und fünf neue Waffen mit. Zudem wird der Multiplayer-Modus um einen zusätzlichen Spielmodus erweitert.

Es ist noch nicht offiziell, aber im dänischen Origin-Store stand laut Angaben von MP1ST zumindest temporär der 18. März 2014 als Erscheinungstermin für den DLC Naval Strike. Damit würde die Erweiterung zwei Wochen vor dem Termin stattfinden, der ursprünglich als heißester Kandidat gehandelt wurde. Der 18. März soll allerdings nur für Premium-Mitglieder von Battlefield 4 gelten. Alle anderen Spieler müssen wohl noch bis zum 1. April warten.

Battlefield 4 wird mit Naval Strike um vier Multiplayerkarten erweitert. Außerdem gibt es fünf komplett neue Waffen, zusätzliche Ausrüstungsgegenstände und auch ein amphibisches Hovercraft-Fahrzeug. Auch der aus Battlefield 2142 bekannte Titan-Modus kehrt zurück. In Battlefield 4 trägt er den Namen Carrier-Assault-Modus und anstatt feindliche Schlachtflugschiffe abzuschießen, muss jedes Team seine Basis verteidigen und gleichzeitig das Schlachtschiff des gegnerischen Teams versenken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Battlefield 4 DLC Naval Strike: Release am 18. März wahrscheinlich, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: