Blizzard arbeitet neben Warlords of Draenor an sechstem Addon für World of Warcraft

von spielenews am 15. November 2013

Blizzard hat auf der BlizzCon 2013 das fünfte Addon für World of Warcraft vorgestellt. Es wird den Namen Warlords of Draenor tragen und den Spieler in Vergangenheit der Scherbenwelt Draenor führen. Obwohl Warlords of Draenor noch nicht erschienen ist, arbeitet Blizzard derzeit schon an einer sechsten Erweiterung.

Fans des MMORPG World of Warcraft können sich auf viele neue Abenteuer freuen. Blizzard hat mit Warlords of Draenor die mittlerweile fünfte Inhaltserweiterung angekündigt und arbeitet bereits an der sechsten. Die gleichzeitige Entwicklung mehrerer Addons ist Teil von Blizzards neuer Strategie für die Zukunft von World of Warcraft.

Weitere Addons sollen in Zukunft schneller auf den Markt gebracht werden. Das Ziel dahinter ist es, verstärkt Rückkehrer anzulocken und die aktiven Spieler bei Laune zu halten, indem sie nicht mehr so lange auf neue Inhalte warten müssen wie bisher. Details zur sechsten Erweiterung sind bisher noch nicht bekannt.

Warlords of Draenor ist mehr als nur eine kleine Erweiterung. Neben einem neuen Spielgebiet gibt es auch neue Features wie das Housing. Die Spieler haben nun die Möglichkeit, komplette Städte zu errichten, eine Garnison zu bauen und Anhänger zu rekrutieren. Auch auf der technischen Seite gibt es Fortschritte. Die mittlerweile in die Jahre gekommene Grafik wird ebenfalls überarbeitet, so dass die Spieler neue Charakter-Modelle, Texturen und Animationen bewundern können. Fans der WoW-Grafik müssen jedoch nicht in Angstschweiß ausbrechen, die überarbeitete Optik orientiert sich sehr stark an dem bisherigen Grafikstil.

Nach der Ankündigung von Warlords of Draenor hat Blizzard natürlich auch einen ersten Trailer veröffentlicht:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
dieses Browsergame wird unter diesen Begriffen gefunden:

Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: